PREVISEC Incident Management Logo
PREVISEC nur Logo

Mit PREVISEC
unterstützen wir alle Organisationen –
von kleineren Unternehmen über den Mittelstand bis hin zur internationalen Marke

Incident Management
Alarmierung & Krisenmanagement
Analyse & Prävention

Worum geht es beim Incident Management?

Der Alltag in Organisationen folgt oftmals bestimmten Mustern und Strukturen, die mit der Zeit oder der Organisation selbst gewachsen sind. Ein immer wiederkehrendes Beispiel sind Excellisten, die von einzelnen Mitarbeitern für bestimmte Unternehmensbereiche gepflegt werden und im Ernstfall erst herausgekramt werden müssen, bevor manuelle Benachrichtigungen an die zuständigen Stellen versendet, oder dringende Telefonate getätigt werden können. Auch der Gebrauch von gängigen Instantmessaging-Diensten, die die Gefahr bergen, dass vertrauliche Informationen in falsche Hände geraten, die Nachvollziehbarkeit verhindern sowie die Transparenz in der Kommunikation einschränken, sind ein nicht zu unterschätzender Faktor, wenn ein reibungsloser Ablauf in einer Risikosituation sichergestellt werden muss. Sind in solchen Situationen SOPs, Prozessdesign und Sicherheitsmaßnahmen nicht definiert oder für jeden Mitarbeiter direkt einsehbar, entsteht Chaos und der Aufbau und die Sicherung von Know-How kann nicht erfolgen. Darüber hinaus wird durch diese fehlende Struktur für die Handhabung und Bearbeitung von Incidents eine Überforderung der Mitarbeiter im Umgang mit schwierigen und außergewöhnlichen Situationen, die einen kühlen Kopf erfordern, herbeigeführt. Insbesondere dann, wenn im Unternehmen keine zentrale Plattform für alle Informationen zu Incidents etabliert worden ist. Als Ursache wird dann oft menschliches Versagen angeführt und die Sprech- sowie Handlungsfähigkeit der Organisation und deren Reputation geraten in Gefahr.

Oftmals geht es auch im Büroalltag darum Situationen, wie die Belästigung von Mitarbeitern, das Erkennen von hohen psychischen Belastungen oder gar die Hemmschwelle der Mitarbeiter zu senken diese Art der Vorkommnisse überhaupt zu melden. Des Weiteren sind Risikobehaftete Reaktionen von Mitarbeiten, z.B. bei Überfällen oder physischen Auseinandersetzungen aufgrund von fehlenden Verhaltensregeln ein ernstzunehmendes Risiko.

Weiterhin bestehen äußere Gefahren, wie Terrorismus, Unwetter, Überfälle oder Vandalismus, etc., deren Art und Auswirkung auf Organisationen sich ständig verändern und konkreten Handlungsbedarf erfordern. Nicht zuletzt sind Störungen des Betriebsablaufes, wie Ausfälle der Produktion oder von Kassensystemen, bis hin zu der gesamten IT-Infrastruktur oder Betriebsunfälle häufige Situationen in denen schnell gehandelt werden muss, sodass der Betrieb aufrecht erhalten werden kann und keine größeren Schäden entstehen.

Damit solche Vorfälle verhindert werden können, werden oftmals aufwendige manuelle Analysen erstellt, die hohe Kosten verursachen, ungenaue Vergleiche ziehen oder erhöhtes Risiko durch sporadische Anwendung bergen. Im schlimmsten Falle werden Analysen durch unstrukturierte Arbeitsweisen in Bezug auf Incidents gänzlich verhindert und ein Ableiten von geeigneten Maßnahmen ist kaum mehr möglich, um die Organisation und die Mitarbeiter sowie Kunden und Gäste zu schützen.

Änderungen von SOPs, Prozessdesign, Sicherheitsmaßnahmen, etc. sind in ihrer Wirksamkeit nicht messbar

Fehlende Standards aus denen komplexe und teure Prozesse folgen

Fehlen einer zentralen Plattform für alle Informationen zu Incidents. Risiko für Sprech- und Handlungsfähigkeit, schlechte Kontrolle über Information, mangelhafte Konsistenz und Transparenz, keine Single Source of Truth.

Fehlende Struktur für die Bearbeitung führt zu Chaos, Überforderung der Mitarbeiter und undurchsichtigen Revisionsvorgängen

Aufwendige manuelle Analysen verursachen hohe Kosten, ziehen ungenaue Vergleiche & bergen erhöhtes Risiko durch sporadische Anwendung

Verletzung der Integrität durch Einsatz von firmenfremden Kommunikationstools. Fehlende Transparenz, Nachvollziehbarkeit, Gefahr von Abfluss vertraulicher Informationen

Fehlende Unterstützung von Teams und Mitarbeitern Ihres Unternehmens in schwierigen Situationen

Daraus folgt: risikobehaftetes Verhalten, erhöhte psychologische Belastung, Mitarbeiterfluktuation

Was ist ein Incident?

Als Incident wird jeder Vorfall bezeichnet, der nicht den üblichen Betriebsabläufen zugeordnet werden kann und das Potential birgt, den Regelbetrieb eines Unternehmens zu stören. Daraus können Schäden vielfältiger Art für Mitarbeiter, Kunden, Assets oder die Brand Reputation resultieren. In PREVISEC werden alle Incidents erfasst und stehen zur Bearbeitung bereit.

Warum Incidents managen?

Um Schäden verhindern zu können, ist es wichtig immer schnell und richtig zu reagieren. Nur so können Mitarbeiter, Umsatz und die Marke Ihres Unternehmens effektiv geschützt werden. Die Überführung von Informationen aus verschiedenen Quellen in das zentrale System PREVISEC stellt schnelle Informationsflüsse, Transparenz und die Handlungsfähigkeit Ihrer Organisation sicher.

Mit PREVISEC entgehen Ihnen keine potentiellen Risiken.

Mit PREVISEC steuern Sie die Alarmierung für unterschiedlichste Szenarien und gewährleisten die effektive Umsetzung von Maßnahmen auch in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Institutionen. Dank PREVISEC behalten Ihre Teams immer den Überblick und setzen die richtigen Prioritäten bei der Bearbeitung der Incidents. In Krisen unterstützt PREVISEC Sie beim Krisenmanagement und übernimmt Produktrückrufe, Evakuierungen, Sicherheits-
warnungen und Massenalarmierungen.

Mit PREVISEC bleiben Sie immer Herr der Lage.

Dank der umfassenden Analysen entwickeln Sie mit PREVISEC ein Verständnis für die Ursachen und Zusammenhänge von Incidents in Ihrer Organisation. Sie sind in der Lage präventive und hemmende Maßnahmen zielgerichtet zu implementieren und deren Wirkung zu kontrollieren. Dadurch verbessern sich Response-Zeiten signifikant und Schadenshöhen gehen zurück.

Mit PREVISEC leisten Sie nachweislich einen Beitrag zur Senkung der Risiko- und Revisionskosten.

Mit PREVISEC steuern Sie zudem die Transparenz über Incidents in Ihrer Organisation und beeinflussen so direkt die Awareness Ihrer Mitarbeiter und Partner. Zusammen mit den Erkenntnissen aus den Analysen legen Sie den Grundstein für gezielte und nachhaltigeTrainings, die den richtigen Umgang mit Vorfällen jeglicher Art verbessern.

PREVISEC leistet einen wesentlichen Beitrag für ein positives Erlebnis mit Ihrer Marke – für Kunden, Gäste, Mitarbeiter und Partner Ihrer Organisation.

Weitere PREVISEC Facts Funktionen von PREVISEC

So funktioniert PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC Incident Management!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Unsere Lösungen

PREVISEC nur Logo

Enterprise

PREVISEC nur Logo

Basic

Beliebige Anzahl Standorte & Assets anlegen, verwalten & analysieren

Beliebige Anzahl User im System (keine Begrenzung)

Import historischer Daten zur Nutzung in Analysen (bspw. Incident-Informationen, die in Excel festgehalten wurden)

Alle Alarmierungs-Funktionen verfügbar (alle Kanäle, alle Optionen)

Beliebige Anzahl Incident-Szenarien aus beliebigen Fachbereichen (zur Konfiguration der Informationsflüsse, Bearbeitung und Analyse)

Umfassende Analysemöglichkeiten – alle Insights und Reports ohne Limitierung

Vollständige Dienstleisterverwaltung und Interaktion mit externen Partnern

Krisenmanagement, Sicherheitswarnungen, Produktrückrufe, Evakuierungen, Räumungen

On Premises (“Self-Hosting”) oder Dedicated Service

Technische Integration (von z. B. Sensoren) zur automatischen Auslösung von Incidents

Schnittstelle für automatische Verwaltung von Basisdaten (Standorte, Assets,…) aus ERP oder anderen Systemen

Single Sign-On (wir unterstützen die meisten gängigen Anbieter)

PREVISEC Incident Management Sparte Gastronomie und Retail
Systemgastronomie
Franchisesysteme
Hotellerie
Einzelhandel
Modegeschäfte
Getränkefachhandel
Baumärkte
Einzelhandel
Elektronik & Mobilfunk
Großhandel
Tankstellen
Baustoffhandel
Autohäuser
Apotheken

Egal ob,…

…Ladendiebstahl, Raub, Überfälle, Einbrüche, Kunden- & Gästebeschwerden, Betrug, Belästigung, Terrorismus, Arbeitsunfälle, Produktrückrufe, Ausfall von Kassen- und IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände, Wasserschäden oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Kundenerlebnisse zu vermeiden.

Führt beispielsweise eine IT-Störung zum Ausfall des Zahlungssystems, ist es nicht mehr möglich Einnahmen zu verbuchen oder Belege auszugeben, wodurch sich Wartezeiten verlängern und Mehraufwand generiert wird. Sind das Bestellsystem, die Lieferkette oder das Kühlsystem betroffen, steht der Betrieb oft still. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Gäste und Mitarbeiter inneren und äußeren Gefahren, wie Gewalteinwirkung durch Dritte bei einem Überfall ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Gästebeschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln und Ladendiebstähle Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden und Schäden an der Reputation der Marke möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem Überfall kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem, z.B. über einen Personennotrufknopf, eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise der Ausfall eines Zahlungssystems gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie die technische Abteilung, ein Dienstleister oder die Betriebsleitung werden schnell benachrichtigt, um die Störung beheben zu können. Gästebeschwerden können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren IT-Störungen vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Wartungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihres Unternehmens.

Sie möchten mehr darüber erfahren wie PREVISEC Sie im Alltag unterstützen und Sie auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereiten kann?

Wir haben unsere Kunden gebeten Ihnen einen Einblick in die praktische Handhabung von PREViSEC Incident Management zu geben. Einfach das Formular ausfüllen und wir senden Ihnen den Anwenderbericht zu.

Anwenderbericht anfordern

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typische Incident-Szenarios

Maria ist Verkäuferin in einer Filiale eines großen, deutschlandweit operierenden Lebensmitteleinzelhändlers. Ihre täglichen Aufgaben umfassen das Abkassieren der Kunden, das Einräumen der Regale und auch gelegentlich die Beratung der Kunden.

Als Maria an einem Montagvormittag an der Kasse sitzt stürmt eine Kundin hektisch in den Laden und begibt sich direkt in den Kassenbereich, anstatt wie üblich den vorgesehenen Rundgang zu gehen. Sie macht Maria darauf aufmerksam, dass sie am Wochenende im Joghurt eine Verunreinigung mit Kunststoffteilchen festgestellt hat. Maria bittet die Kunden um einen Moment der Geduld und eine Kollegin übernimmt die Kasse, damit sie sich der Kundin widmen kann. Schnell stellt sie fest, dass die Sorge berechtigt ist und erfasst den Fall mit einem Foto des Produktes in PREVISEC. Die eingerichtete Produktsperre wird sofort an die anderen Filialen der Supermarktkette übermittelt, die mit derselben Charge beliefert wurden, sodass die verbleibenden Joghurtprodukte, die sich in den Märkten befinden aus den Regalen genommen werden können. Gleichzeitig wird auch der Hersteller informiert, der einen offiziellen Produktrückruf veranlasst und weitere Lebensmitteleinzelhändler und Einrichtungen wie Kitas, Schulen und Seniorenheime informiert, in denen das Produkt ausgegeben wird.

Während die Meldekette und ihre Reaktionen ausgeführt werden hat Maria der Kundin den Kaufpreis für den Joghurt bereits erstattet und die Kundin konnte erleichtert aufatmen, dass sie die Verunreinigung noch vor dem Verzehr bemerkt hatte.

Eigentlich macht Marc gerne Spätschicht. Es ist meistens ruhig und entspannt. Vor allem unter der Woche bleibt viel Zeit sich auch mal mit den Kollegen zu unterhalten.

Nur der Samstag ist manchmal anstrengend. Nach einem Spieltag kommen viele Fußballfans ins Restaurant. Letzte Woche war die Stimmung nach einer Niederlage des ortsansässigen Bundesligavereins im Keller. Völlig unvermittelt schreien sich zwei Angetrunkene plötzlich an. Sie fangen an sich zu schlagen und werfen Stühle. Andere Gäste verlassen das Restaurant oder weichen in eine andere Ecke zurück. Marc fragt sich, ob die Gäste jemals wiederkommen.

Die beiden Streithähne zeigen keine Reaktion auf Zurufe. Nach einigen Minuten hat er genug und will dazwischen gehen. Der Schichtleiter packt im am Shirt und zieht in zurück. Er deutet auf sein Handy. In der PREVISEC App sind die Handlungsempfehlungen klar und deutlich: Nicht dazwischen gehen, Eigenschutz beachten. Entsprechend der Anweisungen verständigen sie die Polizei, verteilen Freigetränke unter den verbliebenen Gästen und erkundigen sich nach deren Wohlbefinden. Später löst die Polizei den Konflikt.

Für einen der beiden Fußballfans musste der Krankenwagen kommen. Die dicke Platzwunde an der rechten Schläfe wird noch einige Zeit sichtbar sein. Marc wird den Anblick nicht so schnell vergessen und freut sich nicht dazwischen gegangen zu sein.

In dem darauffolgenden Tagen beschäftigt sich der Marktleiter mit der PREVISEC Auswertung. Die Zahl der Schlägereien nimmt im Vergleich zum Bundesdurchschnitt in seinem Restaurant stärker zu. Er entscheidet sich für den Einsatz von sporadisch auftauchendem Sicherheitspersonal und wird die Auswirkungen auf die Statistik beobachten

Sie möchten mehr darüber erfahren wie PREVISEC Sie im Alltag unterstützen und Sie auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereiten kann?

Wir haben unsere Kunden gebeten Ihnen einen Einblick in die praktische Handhabung von PREViSEC Incident Management zu geben. Einfach das Formular ausfüllen und wir senden Ihnen den Anwenderbericht zu.

Anwenderbericht anfordern
PREVISEC Incident Management Sparte Industrie
Chemie
Pharma
Produktion
Transport & Logistik
Handwerk
Automotive
Rohstoffe

Egal ob,…

…Ausfall von Maschinen und Anlagen, Einbrüche, Kundenbeschwerden, Betrug, Belästigung, Arbeitsunfälle, Terrorismus, Produktrückrufe, Ausfall von IT-Systemen, Brände, Wasserschäden oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Kundenerlebnisse zu vermeiden.

Führt beispielsweise eine IT-Störung zum Ausfall der Produktion, ist es nicht mehr möglich Aufträge fertigzustellen und Lieferketten aufrecht zu erhalten, wodurch sich Wartezeiten verlängern und Mehraufwand entsteht. Sind das Warenwirtschaftssystem, die Produktionsanlagen oder das Kühlsystem betroffen, steht der Betrieb oft still. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Mitarbeiter und die Bevölkerung inneren und äußeren Gefahren, wie z.B. durch austretende Stoffe oder Umweltverunreinigungen, ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Kundenbeschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln und Industriespionage Vorkommnisse, die es reibungslos zu bewältigen gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden, sowie Schäden an der Reputation der Marke möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem Brand kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem, z.B. über einen Feuermelder, eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise der Ausfall einer Produktionsstraße gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie die technische Abteilung, ein Dienstleister oder die Betriebsleitung, schnell benachrichtigt, um die Störung beheben zu können. Kundenbeschwerden können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Störungen vorzubeugen, können z.B.regelmäßige Wartungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihres Unternehmens.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Michael arbeitet als Betriebsingenieur in der internen Serviceabteilung eines großen Automobilzulieferers. Er kümmert sich darum, dass alle Produktionslinien optimal funktionieren. Dafür ist er Tag und Nacht im Einsatz und behebt Störungen und analysiert die Schwachstellen.

Besonders in der Urlaubszeit oder im Anlauf von neuen Produktionslinien ist es ein stressiger Job und er freut sich zuhause auf die Couch und die Folgen seiner neuen Lieblingsserie. Neulich wurde er zuhause angerufen.

Die Produktion steht wegen eines Spezialfehlers still. Dem diensthabenden Kollegen fehlt eine entsprechende Schulung und die anderen sind im Urlaub. Michael bietet an, ihn von zuhause aus anzuleiten, er benötige lediglich ein paar Bilder, um die Situation einzuschätzen. Der Kollege fügt ihn mit seiner privaten Nummer in eine WhatsApp Gruppe des Serviceteams hinzu. Im Chat vermischen sich das Geschehen mit einer zweiten Störung an einer anderen Line. Anmerkungen, Anweisungen und Bilder fliegen durcheinander.

Nach anstrengenden 3 Stunden ist der Vorfall endlich gelöst. Michael schlägt daraufhin seinem Vorgesetzten ein neues System vor: PREVISEC.

Eine Weile nach der Einführung sitzt Michael vor der nächsten Staffel seiner Lieblingsserie. Er bekommt einen automatisch generierten Anruf des Systems. Auf dessen Anweisungen hin, öffnet er die App und sieht zugehörige Bilder, Infos und die genaue Fragestellung sauber zentral dokumentiert.

Er schreibt seine Antwort und der Kollege wird umgehend benachrichtigt. Andere für ihn nicht relevante Vorfälle im Werk bekommt er gar nicht mit und kann sich schnell wieder seiner Serie widmen. Am nächsten Tag bedankt sich sein Vorgesetzter bei ihm für das schnelle Handeln – auch er hat den Vorfall über PREVISEC mitverfolgt.

PREVISEC Incident Management Sparte Events und sport
Fußball
Konzerte
Messen
Stadien
Biathlon
Handball
Basketball
Motorsport
Eishockey
Kongresse
Events
Arenen

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Sie kommen am Veranstaltungstag morgens ins Büro und hatten schon vier Anrufe und drei Mails von Kollegen und Mitarbeitern:

  1. Der Mannschaftsbus hatte auf dem Weg ins Hotel einen platten Reifen.
  2. Im Forum auf der Vereins-Homepage hat ein User aufgrund der Abstiegs-Situation einen Spieler bedroht.
  3. Der stellvertretende Ordnungsdienstleiter hat sich krankgemeldet.
  4. Bei der Abfahrt der Gästefans in deren Heimatstadt wurde schon massiv Pyrotechnik gezündet.
  5. Die Drehkreuze an der Zugangskontrolle für den Heim-Stehplatzbereich lassen sich mechanisch nicht mehr herunterklappen.
  6. Die Toilettenspülungen im Gästebereich funktionieren nicht.
  7. Es wurden mehrere Mitarbeiter der Fernsehanstalten ohne Akkreditierungen beim Aufbau der Kameras festgestellt.

Welchen Vorfall bearbeiten Sie jetzt zuerst? Ist es überhaupt Ihr Zuständigkeitsbereich? Wen müssen Sie für welchen Vorfall informieren und wer kümmert sich darum, die Vorfälle im Veranstaltungsbericht zu dokumentieren? Und eigentlich müssen Sie jetzt erstmal in die Veranstaltungsbesprechung, doch wo ist die Agenda? Müssen Sie aufgrund der aktuellen Vorfälle noch schnell jemand zur Besprechung in Bezug auf die Zuständigkeit einladen?

So kann ein Start in den Veranstaltungstag aussehen. Das kostet Kraft, Nerven und wichtige Ressourcen. Außerdem besteht die Gefahr, dass wichtige Dinge vergessen gehen. PREVISEC Incident Management unterstützt Sie bei der zielführenden Abhandlung oder Delegation der Vorfälle. Die eigentlichen Szenarien sind bereits im Vorfeld im System hinterlegt, somit brauchen Sie lediglich den Status zu beobachten, da alle jeweils involvierten Teilnehmer automatisch informiert und die entsprechenden Aufgaben verteilt worden sind – Darüber hinaus besteht die Möglichkeit flexibel und dynamisch im Szenario zu agieren und weitere Aufgaben sowie Nachrichten, etc. hinzuzufügen.

Nach dem Veranstaltungstag können Sie in Echtzeit bzw. am Ende der Saison sämtliche, revisionssicher dokumentierten Vorfälle analysieren und präventive Maßnahmen ab- und einleiten. Sämtliche Prozesse rund um die Veranstaltungsorganisation / -abwicklung lassen sich mit PREVISEC darstellen, zielführend abhandeln, reporten und dokumentieren.

Mit PREVISEC behalten Sie immer die volle Kontrolle!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Besuchererlebnisse zu vermeiden.

Führt beispielsweise eine IT-Störung zum Ausfall des Zahlungssystems, ist es nicht mehr möglich Einnahmen zu verbuchen oder Pfand auszugeben, wodurch sich Wartezeiten verlängern und Mehraufwand generiert wird. Sind das Bestellsystem, die Lieferkette oder das Kühlsystem betroffen, steht der Betrieb oft still. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Gäste und Mitarbeiter inneren und äußeren Gefahren, wie Gewalteinwirkung durch Dritte bei übermäßigem Alkoholkonsum ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Besucherbeschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln und Betrug Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden und Schäden an der Reputation der Marke möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einer terroristischen Bedrohung kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem, z.B. über einen Personennotrufknopf, eine definierte Meldekette mit Veranstaltungsleitung, Sicherheitsdienst, Polizei, etc. in Gang setzen. Für solch außergewöhnliche Situationen steht in PREVISEC ein unkompliziertes und leicht zugängliches Krisenmanagement-Tool bereit. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise der Ausfall eines Zahlungssystems gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie die technische Abteilung, ein Dienstleister oder die Betriebsleitung werden schnell benachrichtigt, um die Störung beheben zu können. Besucherbeschwerden, z.B. über randalierende oder alkoholisierte Besucher können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren IT-Störungen vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Wartungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihres Unternehmens.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen
PREVISEC Incident Management Sparte Reise und Mobilität
Bahnhöfe
Flughäfen
Kreuzfahrten
Reiseveranstalter
Binnenhäfen
Seehäfen
Studienreisen
Schüleraustausch
Freizeitparks

Egal ob,…

…Gepäckdiebstahl, Raub, Überfälle, Einbrüche, Kunden- & Gästebeschwerden, Betrug, Belästigung, Terrorismus, Reisewarnungen, Ausfall von Kassen- und IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Kundenerlebnisse zu vermeiden.

Führt beispielsweise eine technische Störung zum Ausfall des Flug- oder Zugbetriebes, ist es nicht mehr möglich Reisende zu befördern, wodurch sich Wartezeiten verlängern und Mehraufwand generiert wird. Sind Signale, Weichen, oder das Rollfeld eines Flughafens betroffen, steht der Betrieb oft still. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Reisende und Mitarbeiter äußeren und inneren Gefahren, wie Gewalteinwirkung durch Dritte bei Anschlägen ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Gästebeschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln und unbeaufsichtigte Gepäckstücke Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden sowie Schäden an der Reputation der Marke möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einer Bombendrohung kann PREVISEC eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, Polizei etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise ein Stromausfall gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie die technische Abteilung, ein Dienstleister oder die Betriebsleitung werden schnell benachrichtigt, um die Störung beheben zu können. Auch Kundenbeschwerden können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Störungen vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Wartungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihres Unternehmens.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Bernd arbeitet im Facility Management an einem der größten Flughäfen Deutschlands. Bei seiner Tätigkeit ist er den ganzen Tag auf dem Flughafengelände unterwegs, um sich kleineren Technischen Problemen oder Reparaturen zu widmen, die er allesamt sorgfältig mit PREVISEC dokumentiert. Er ist ein richtiger Tüftler und liebt es, die Probleme, die in solch einem Betrieb mit der Technik eben aufkommen, schnell zu lösen. Dabei kann er kreativ werden und sein technisches Geschick super einbringen. Die Dokumentationen nerven ihn eigentlich ein wenig, aber er findet es zumindest nachvollziehbar, dass er sie anfertigen muss – und mit dieser App, die sie seit einiger Zeit im Team nutzen, geht es eigentlich auch recht einfach, findet Bernd.

Doch dann wird Bernd auf ein verlassenes Gepäckstück aufmerksam, das einsam in der Abflughalle steht. Bernd fotografiert das Gepäckstück mit seinem Smartphone und erstellt mit PREVISEC einen Incident, in dem er das Foto hochlädt. Sofort werden alle betroffenen Abteilungen und Stellen über den Vorfall informiert. Bernd hat Zeit gewonnen, weil er nicht umherlaufen oder telefonieren muss, und ist schon dabei, den Bereich mit Flatterband abzusperren, da ertönt eine Durchsage vom Infopoint, dass Touristen den Bereich meiden mögen und sich der Besitzer des hellblauen Koffers umgehend melden solle.

Auf dem Foto konnten die Kollegen sogar die Marke erkennen und, dass er mit zwei Vorhängeschlössern gesichert ist. Die Flughafensicherheit informiert gleichzeitig die Polizei, damit diese gemeinsam Bernd unterstützen können. Ein Spezialteam der Polizei rückt an und beginnt den Koffer zu untersuchen. Zum Glück ein falscher Alarm.

Bernd ist erleichtert, dass er sich wieder um Wasserhähne, Lichter und den abgebrochenen Türknauf kümmern kann. Ein Mitarbeiter von der Flughafensicherheit übernimmt Bernds Meldung in PREVISEC und macht die Nachbereitung des Einsatzes, sodass der Betrieb am Flughafen ohne große Verzögerungen wieder aufgenommen werden kann.

PREVISEC Incident Management Sparte Cybercrime
Rechenzentren
IT-Abteilungen
Unternehmen

Egal ob,…

…Datendiebstahl, Identitätsdiebstahl, Phishing, Computerviren, Internetbetrug,  Ausfall von Kassen- und IT-Systemen, uvm.

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren weitere Auswirkungen zu vermeiden.

Beispielsweise zieht ein Gerätediebstahl oft eine Reihe von Aufgaben nach sich. So müssen Zugänge gesperrt, ein Ersatzgerät für die Wiederaufnahme der Arbeit bereitgestellt, Versicherungsthemen abgewickelt werden und eine Prüfung auf Datenschutzrelevanz stattfinden. Sind das Bestellsystem, die Lieferkette oder die das Kühlsystem von Angriffen betroffen, steht der Betrieb oft still. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Mitarbeiter äußeren und inneren Gefahren, wie einer Erpressung ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Angriffe auf die eigene IT-Infrastruktur Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden sowie Schäden an der Reputation der Marke möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem erfolgreichen Angriff auf Systeme kann PREVISEC verknüpft mit einem Detection-System eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, IT-(Sicherheits)-Abteilung, etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Logs, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise der Ausfall eines Systems gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie die technische Abteilung, ein Dienstleister oder die Betriebsleitung werden schnell benachrichtigt, um die Störung beheben zu können. Auch ein Leak von kritischen Daten und Informationen über oder im Zusammenhang mit dem Unternehmen kann mit PREVISEC vom Erstellen von Dokumentationen zum Erfüllen von Nachweispflichten, über das Erstatten einer Strafanzeige bis zum Krisenmanagement für die Unternehmenskommunikation begleitet werden.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Incidents vorzubeugen, können z.B. neue Sicherheitsmaßnahmen definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihres Unternehmens.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Frank ist Sachbearbeiter bei einem großen Versicherungsunternehmen. Er hat täglich mit Kunden zu tun und erhält viele E-Mails mit Bescheinigungen und sonstigen Dokumenten, die er für seine Arbeit benötigt.

Als er eine vertrauensvoll erscheinende E-Mail anklickt und den Anhang öffnet ist es passiert. Das Bild auf seinem Monitor wird eingefroren und eine Meldung erscheint, die fordert, dass er einen Betrag auf ein angegebenes Konto überweisen solle, da sonst alle Daten vernichtet werden.

Doch Frank ist vorbereitet: PREVISEC hält für ihn einen sogenannten SOP bereit, der ihm zeigt wie er sich nun verhalten muss, bis Hilfe von den benachrichtigten Abteilungen, wie der IT, der Cybersecurity, oder der Unternehmenssicherheit zur Verfügung stehen.
Zunächst entfernt Frank das Netzwerkkabel und schaltet nun den PC ab. Dann kommt auch schon Björn, Franks Kollege aus der IT-Abteilung, mit einem neuen Computer ins Büro. Den infizierten PC nimmt Björn mit in die IT, um sich das Problem gemeinsam mit der Forensik anzuschauen. Hierzu erstellt er einen zweiten Incident und für diesen mit dem Ursprünglichen, von Frank erstellten Incident zusammen, damit Frank keine weitere, für ihn uninteressanten Inhalte mehr angezeigt bekommt, die IT sich aber jederzeit an ihn wenden kann, um eventuelle Fragen beantwortet zu bekommen.

Frank hat Glück gehabt, es wurden keine sensiblen Daten gestohlen, oder wichtige Dokumente gelöscht. Björn leitet mithilfe von PREVISEC und den darin enthaltenen derartig gelagerten Fällen Präventionsmaßnahmen ab und stellt sie den Mitarbeitern in der Trainings-App zur Verfügung, um zukünftig die sehr hohen Sicherheitsstandards im Unternehmen weiter zu verbessern.

PREVISEC Incident Management Sparte Versorgung
Stadtverwaltung
Bauhof
Energieversorger
Wasserversorger
Entsorgungsbetriebe
Bäderbetriebe

Egal, ob…

…Bürgerbeschwerden, Betrug, Belästigung, Arbeitsunfälle, Ausfall von Kassen- und IT-Systemen, Terrorismus, physische Übergriffe, Brände, Wasserschäden oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern.

Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und die Versorgung aufrecht erhalten zu können.
Beispielsweise kann ein Stromausfall ganze Städte und deren Infrastruktur beeinträchtigen oder zum Stillstand bringen. Daraus können medizinische Engpässe, wirtschaftliche Folgen, Einbrüche etc. resultieren. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn die Bevölkerung äußeren und inneren Gefahren, wie Naturkatastrophen ausgesetzt ist. Darüber hinaus sind auch Beschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln in der Trinkwasserversorgung und Schäden an der öffentlichen Infrastruktur Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem Unwetter mit Starkregen kann PREVISEC verknüpft mit einem Messsystem eine definierte Meldekette mit z.B. Bauhof, Feuerwehr, THW, Stadtverwaltung etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. Bürgerbeschwerden können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um Störungen vorzubeugen, können z.B.regelmäßige Wartungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Melanie ist zuständig für die Pflege der Grünanlagen und Radwege in einer hessischen Großstadt. Auf ihrer Morgenrunde sieht sie einen umgefallenen Baum. Er liegt ausgerechnet auf den neuen Sitzgelegenheiten am Rande des Stadtparks.

Dort soll am Abend ein Sommer-OpenAir Konzert stattfinden, auf das sich Melanie schon lange gefreut hat. Gestern beim Mittagessen erzählte ihr der Kollege vom Stadtmarketing, das Gelände wäre schon bereit. Vielleicht weiß dieser noch nicht über den Unwetterschaden Bescheid.

Naja, denkt Melanie, lieber informiere ich die Kollegen mal, damit dem OpenAir Konzert nichts im Weg steht. Mit ihrem Smartphone öffnet sie die PREVISEC App und macht einige Bilder und fügt den Standort hinzu. Schon wird ihre Meldung mit allen Infos an die betreffenden Kollegen rausgeschickt.

Am Abend dankt ihr Dieter vom Stadtmarketing für die Information. Der Baum konnte noch rechtzeitig weggeräumt werden. Dieter freut sich, dass er dank der Fotos nicht extra rausfahren musste, um den Schaden abzuschätzen. Gemeinsam genießen sie das Konzert in einer warmen Sommernacht.

PREVISEC Incident Management Sparte Krankenhäuser
Krankenhäuser
Kliniken

Egal ob,…

…, Diebstahl, Einbrüche, Patientenbeschwerden, Betrug, Belästigung, Terrorismus, Arbeitsunfälle, Ausfall von IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände,  falsche Medikamentierung oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Patientenerlebnisse zu vermeiden.

Bedrohen beispielsweise aufgebrachte Angehörige Personal, ist es nicht mehr möglich den alltäglichen Aufgaben nachzugehen. Außerdem sind betroffene Mitarbeiter emotional belastet und eventuell physisch beeinträchtigt. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Patienten und Mitarbeiter äußeren und inneren Gefahren, wie Gewalteinwirkung durch randalierende Patienten ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Patientenbeschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln und medizinische Notfälle Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden sowie Schäden an der Reputation der Einrichtung möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem unberechtigten Zutritt zur Einrichtung kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise eine Trinkwasserverunreinigung gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie Dienstleister, Behörden, Versorgungsbetriebe oder die technische Leitung schnell benachrichtigt, um den Vorfall schnell bearbeiten zu können. Auch Beschwerden können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Störungen vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Prüfintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihrer Einrichtung.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Eva ist Ärztin in einer Kreisklinik am Rhein. Oft dauern Ihre Schichten viel zu lange und am Wochenende hat sie zusätzlich noch Bereitschaftsdienst. Doch freut sie sich auch über gemeinsame Zeit mit ihrer Familie, z.B. beim Eis essen, oder dem Kinobesuch.

Heute wird daraus leider nichts, denn Eva wurde zu einem Notfall ins Krankenhaus gerufen. Nach einer 4-stündigen OP am Samstagabend hat Eva gute Nachrichten: Die Operation verlief ohne Komplikationen und die Aussichten auf Genesung sind bestens. Trotzdem ist einer der anwesenden Angehörigen aufgebracht, weil sie nicht von Anfang an vor Ort war und erst über die Rufbereitschaft einrückte. Er beschimpft Eva und beschuldigt sie, das Leben seines Bruders aufs Spiel gesetzt zu haben. Eva ist irritiert und ein wenig perplex, hatte ihr Team doch zu jeder Zeit die Lage im Griff und alles wurde sauber vorbereitet!

Der Angehörige lässt trotz Evas verständnisvoller Erklärungsversuche nicht locker, es kommt zu einem Handgemenge in dem Eva ausrutscht, stürzt und sich einige Schürfwunden und Prellungen zuzieht. Ein Pfleger beobachtet den Vorfall und kommt Eva zur Hilfe, während ein zweiter Pfleger den Vorfall in PREVISEC aufnimmt. Sofort werden der Empfangsservice, Evas Team, sowie ihre Vorgesetzten benachrichtigt. Auch der zuständige Sicherheitsdienst bekommt eine Mitteilung und eilt Eva, sowie dem Pfleger zur Hilfe, um die Situation zu entschärfen.

Nachdem sich die Lage beruhigt hat werden in PREVISEC die beteiligten Personen festgehalten. Eva ist zum Glück nichts Schlimmes passiert und so kann sie nach einem erholsamen Sonntag am Montag wieder pünktlich zu ihrem Dienst erscheinen.

Die vorgeschriebene Meldung des Arbeitsunfalles und eine Strafanzeige erstellt sie zusammen mit Ihrem Stationsleiter digital in PREVISEC. Zum Glück muss sie sich nicht auch noch allein um komplizierten Papierkram kümmern.

PREVISEC Incident Management Sparte Bildungseinrichtungen
Schulen
Privatschulen
Gymnasien
Universitäten
Hochschulen
Kindergärten
Kindertagesstätten

Egal ob,…

…Unterrichtsausfall, Ansteckungsgefahren, Diebstahl, Einbrüche, Beschwerden, Betrug, Belästigung, Terrorismus, Arbeitsunfälle, Ausfall von IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände, Wasserschäden oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Bildungsabläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Folgen für Schüler, Studenten, Kinder, Eltern sowie Bildungs- & Erziehungsbeauftrage zu vermeiden.

Führt beispielsweise eine Brandmeldung zur Unterbrechung des Unterrichts, ist es unmöglich diesen normal fortzusetzen. Hierbei ist es wichtig, dass alle im Gebäude befindlichen Personen schnellstmöglich evakuiert werden und die Vollständigkeit der einzelnen Gruppen sichergestellt wird. Handelt es sich um einen Ernstfall ist es unerlässlich die Anzahl der verletzten Personen zu ermitteln und diese zu versorgen. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, die Situation schnell unter Kontrolle zu bringen. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Schüler / Studenten und Mitarbeiter äußeren und inneren Gefahren, wie Gewalteinwirkung durch Dritte bei einem Amoklauf ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Beschwerden aufgrund von sexueller Belästigung und Mobbing Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden sowie Schäden an der Reputation der Bildungseinrichtung möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einer Schlägerei kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem, z.B. über einen Personennotrufknopf oder eine App, eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise der Ausfall von Unterricht wegen extremer Wetterbedingungen gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie das Sekretariat, Eltern oder die Einrichtungsleitung schnell benachrichtigt.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Störungen vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Übungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihrer Einrichtung.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Thorsten ist Lehrer für Deutsch und Sport an einem Gymnasium in Bayern. Der Beruf macht ihm viel Spaß und die Teenager liegen ihm wirklich am Herzen.

Es ist Mittwoch und Thorsten sitzt während der großen Pause im Lehrerzimmer und trinkt einen heißen Kaffee. Diese Woche hat er zum Glück keine Aufsicht und stöbert ein bisschen in seiner Sportnachrichten-App. Plötzlich wird er durch PREVISEC benachrichtigt: Auf dem Schulhof ereignet sich eine Schlägerei und die beaufsichtigenden Lehrkräfte benötigen Unterstützung. Thorsten zögert nicht und macht sich auf den Weg – der Kaffee kann warten!

Während zwei Lehrkräfte die streitenden Teenager beruhigen, erfasst ein dritter Lehrer den Vorfall in PREVISEC. Zu dritt konnten Sie die Situation unter Kontrolle bringen und durch die anschließende Dokumentation werden, die Klassenlehrer, die Schulleitung und der Schulpsychologe über den Vorfall automatisch informiert.

Einer der Teenager wurde am Auge getroffen. Thorsten, der auch ausgebildeter Ersthelfer ist, versorgt die Wunde und trägt die Verletzungen in PREVISEC ein. Die aus dem Verbandskasten entnommenen Materialien werden ebenfalls dokumentiert, damit diese später wieder aufgefüllt werden können.

Bei dem Vorfall wurde auch eine Glastür beschädigt und der Schaden mit Bildern in PREVISEC erfasst. Damit das beschädigte Glas schnell ausgetauscht werden kann, wird auch der Hausmeister benachrichtigt.

Da Thorsten keine umständlichen Formulare mehr ausfüllen muss und auch der Bericht an die Schulleitung automatisch erledigt ist, geht alles recht schnell und er kommt nachdem er die Wunde versorgt hat sogar noch dazu seinen Kaffee zu genießen. Den lässt er aber lieber nochmal neu brühen.

PREVISEC Incident Management Sparte Pflege und Betreuung
Tagespflege
Seniorenresidenzen
Pflegeheime
Wohnheime
Ambulante Pflege
Tagesbetreuung
Behindertenwerkstätten

Egal ob,…

…Einbrüche, Diebstahl, Patientenbeschwerden, Betrug, Belästigung, Terrorismus, Arbeitsunfälle, Ausfall von IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände, falsche Medikamentierung oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren und negative Serviceerfahrungen zu vermeiden.

Führt beispielsweise eine komplizierte Dokumentation von Tätigkeiten zu einem höheren Zeitaufwand, ist es nicht mehr möglich Klienten und Bewohner optimal zu betreuen, wodurch sich Versorgungszeiten verlängern und Standards herabgesenkt werden. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete, teilautomatisierte Vorgehensweise helfen, hohe Standards einzuhalten.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Klienten und Mitarbeiter äußeren und inneren Gefahren, wie Gewalteinwirkung durch randalierende Klienten und Bewohner ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Beschwerden aufgrund von Qualitätsmängeln und medizinische Notfälle Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden sowie Schäden an der Reputation der Einrichtung möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem unberechtigten Zutritt zur oder Verlassen der Einrichtung kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, Bereitschaft etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise eine Falsche Medikation eines Klienten gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie Bereitschaft oder die Stationsleitung schnell benachrichtigt, um Notfälle schnell bearbeiten zu können. Außerdem können Beschwerden einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch ein zuvorkommender Service gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Incidents vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Reinigungsintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, sowie Ausfallzeiten und Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihrer Einrichtung.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Sandra arbeitet seit vielen Jahren in einer Senioreneinrichtung in Norddeutschland. Sie kennt die Bewohner gut und pflegt einen lockeren Umgang mit ihnen. Doch nicht immer bleibt Zeit, um den Bewohnern die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient haben. Eine aufwendige und lückenlose Dokumentation nimmt viel Zeit in Anspruch. Zeit die Sandra lieber mit den Bewohnern verbringen würde.
Sandras Kollegin Meike hat von PREVISEC gehört und sich dafür eingesetzt, dass das System in der Einrichtung eingesetzt wird.

Die teilautomatisierten Vorgänge und die klar geregelte Kommunikation in den Teams und Schichten helfen Sandra und ihren Kollegen dabei die zahlreichen Aufgaben zeitsparend zu erledigen und gleichzeitig einwandfrei zu dokumentieren. Jetzt bleibt Sandra mehr Zeit, um sich mit den individuellen Anforderungen der Bewohner auseinander zu setzen.

Seit der Einführung von PREVISEC wurde auch die Vorsorge für etliche Zwischenfälle überarbeitet und optimiert. Dadurch fühlt sich Sandra sicherer im Umgang mit Notfällen und Unfällen und hat jederzeit ein gutes Gefühl bei der Arbeit. Sie weiß, dass sie sich jederzeit auf Unterstützung verlassen kann.

PREVISEC Incident Management Sparte Einsaatz und Rettung
Polizei
Feuerwehr
DRK
Rettungsdienste
Technisches Hilfswerk
Ordnungsamt
Gesundheitsamt

Egal ob,…

…Demonstrationen, Großveranstaltungen, Terrorismus, Arbeitsunfälle, Ausfall von IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände, Lage- & Einsatzbesprechungen oder menschliches Versagen:

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Für eine Vielzahl von Organisationen ist das Bearbeiten und Auswerten von Incidents die tägliche Aufgabe. Ereignisse wie Brände, Hochwasser, Naturkatastrophen, medizinische Notfälle, behördliche Evakuierungen oder Demonstrationen erfordern das reibungslose Zusammenwirken verschiedener Einheiten.

PREVISEC gewährleistet die Bereitstellung einheitlicher digitaler Lageinformationen in Echtzeit, alarmiert Bereitschaften und unterstützt die Zusammenarbeit somit von Anfang an.

Mit dem Incident Dashboard behält die Einsatzleitung immer den Überblick über das aktuelle Geschehen und kann Einsatzteams koordinieren, Aufgaben und Befehle erteilen und schnell auf veränderte Umstände reagieren. Sämtliche Stakeholder, wie z.B. Bürgermeister, Landrat o.ä. werden kontinuierlich und abschließend benachrichtigt, um jederzeit angemessen über die jeweilige Lage informiert zu sein.

Den Teams steht eine einfache Berichterstattung zur Verfügung, mit der es z.B. möglich ist, der Einsatzleitung nähere Details aus dem Geschehen zu übermitteln und den Erhalt von Befehlen zu bestätigen.
So unterstützt PREVISEC die Einsatzkommunikation sowie -koordination und dokumentiert diese dabei automatisch.

Auch mediale Aktivitäten, z.B. auf Social Media, können mit PREVISEC nachverfolgt, dokumentiert und bei der Einsatzplanung berücksichtigt werden. Erfordert eine besondere Lage die Einrichtung eines Krisenstabes, alarmiert PREVISEC die Mitglieder und bietet ihnen umfangreiche Werkzeuge zur Bewältigung der Situation.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, Einsätze sowie Situationen besser zu verstehen und Maßnahmen für verbesserte Prozesse während der Einsätze zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und noch besser auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Jasmin ist Polizistin in Frankfurt. Sie liebt ihren abwechslungsreichen Beruf und ist ständig darin bestrebt noch besser zu werden. Schließlich will sie einmal eine der besten und erfahrensten Polizistinnen werden.

Für heute ist eine große Demonstration in der Innenstadt angekündigt und Jasmin und ihre Kollegen werden diese begleiten. Damit alles reibungslos funktioniert, unterstützt PREVISEC die Einsatzleitung dabei die Teams zu koordinieren. Informationen und Anweisungen werden schnell und transparent übermittelt und bestätigt. Die Teams leiten im Gegenzug aktuelle Lageinformationen an die Einsatzleitung weiter.

Als alle Vorbesprechungen fertig sind, geht es an die Arbeit: Einige Kollegen sperren die ersten Straßen und Kreuzungen. Die Informationen dazu, wo und wie Sperren zu errichten sind, haben sie auf einer digitalen Karte während der Besprechung genaustens eingezeichnet. Vor Ort kontrollieren Sie zudem noch einmal, dass umliegend keine anderen Zufahrts- und Zugangsmöglichkeiten frei bleiben und melden Vollzug.

Jasmin ist ein wenig aufgeregt, denn sie und ihr Team sind heute als Kletten in der Menschenmenge eingesetzt. Hunderte Male ist sie in der Theorie schon durchgegangen, wie alles ablaufen wird, und trotzdem ist sie als es losgeht ein wenig angespannt. Heute geben sie ihre Positionen und Informationen nicht mehr per Funk durch oder müssen von anderen Kollegen in der Menge gesehen werden, sondern werden automatisch auf einer Karte von PREVISEC verortet.

Plötzlich entdeckt Jasmin in der Menge eine maskierte Person mit Bengalo. Durch die mittels PREVISEC übermittelte Position können sich Jasmins Kollegen optimal vorbereiten und an einer geeigneten Stelle am Rand den Zugriff durchführen.

Jasmin atmet auf, denn mit PREVISEC lief die Koordination unkompliziert und sie konnte sich voll auf ihre Aufgabe konzentrieren. Die Zielperson konnte ohne großes Aufsehen in Gewahrsam genommen werden. So ist keiner der friedlichen Teilnehmer der Demonstration mehr der Gefahr durch die Feuerwerkskörper ausgesetzt.

Jasmin ist immer mit vollem Elan dabei und interessiert sich für die Abläufe im Team. Als sie von ihrem Vorgesetzten wissen will, ob alles gut verlief und was sie vielleicht noch besser machen kann, zeigt er ihr einen Zeitraffer des Einsatzes bei der Demonstration. Innerhalb weniger Minuten verfolgen sie noch einmal kurz das gesamte Geschehen und sprechen einige Punkte an.

Im Großen und Ganzen kann Jasmin mit ihrer Arbeit aber zufrieden sein! Und was sie am meisten freut: Durch solch eine Nachbereitung der Einsätze und gezieltes Training kann sie ihr eigenes Selbstvertrauen stärken und ihre Leistung beim nächsten Mal noch mehr steigern.

PREVISEC Incident Management Sparte Bau und Real Estate
Architekturbüros
Handwerk
Hochbau
Tiefbau
Garten- & Landschaftsbau
Facility Management

Egal ob,…

…Verzug, Mangelhafte Ausführung, Maschinendiebstahl, Einbrüche, Kundenbeschwerden, Belästigung, Terrorismus, Arbeitsunfälle, Ausfall von IT-Systemen, physische Übergriffe, Brände, oder Wasserschäden :

PREVISEC unterstützt Sie in jeder Situation!

Während des täglichen Betriebes können eine Vielzahl von Problemen und Störungen die geregelten Abläufe behindern. Tritt solch ein Fall ein ist es wichtig, schnell und richtig zu reagieren, um die daraus resultierenden Kosten zu minimieren, Vertragsabweichungen einfach zu regeln und den Projektfortschritt aufrecht zu erhalten.

Führt beispielsweise fehlendes oder falsch geliefertes Material zum Verzug einer Baustelle, ist es nicht mehr möglich den Baubetrieb wie geplant aufrecht zu erhalten, wodurch Fristen nicht eingehalten werden können und Mehraufwand generiert wird. Kommt es zu Ausführungs- oder Planungsfehlern, steht der Betrieb zudem oft still. Eine klare und gut geregelte Kommunikation und eine geordnete Vorgehensweise helfen, das Problem einfach zu dokumentieren und schnell zu beheben. Jeder muss genau wissen, worauf es jetzt ankommt.

Doch auch weniger wahrscheinlich erscheinende Ereignisse müssen durch definierte Abläufe und Vorgehensweisen routiniert bewältigt werden können. Insbesondere wenn Mitarbeiter äußeren und inneren Gefahren, wie Vandalismus oder Unwettern ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind auch Arbeitsunfälle und Brände Vorkommnisse, die es reibungslos zu meistern gilt. Dabei sollen Personen- und Sachschäden sowie Schäden an der Reputation der Marke möglichst verhindert werden.

Kommt es zu einem unbefugten Zutritt der Baustelle kann PREVISEC verknüpft mit einem Sicherheitssystem, z.B. durch Bewegungsmelder, eine definierte Meldekette mit Betriebsleitung, Sicherheitsabteilung, etc. in Gang setzen. Im Anschluss an die durchgeführten Sofortmaßnahmen lassen sich weitere Schritte, wie Aufgaben oder Eskalationsstufen einleiten (z.B. Ersatzbeschaffung von Material) und Incidents mit Formularen, Bildern und Webcontent dokumentieren.

Mit PREVISEC definieren Sie die richtigen und notwendigen Schritte, um Risikosituationen effizient und unkompliziert zu lösen. So wird beispielsweise der mögliche Verzug des Bauvorhabens gezielt und dynamisch kommuniziert und zuständige Bereiche, wie die Bauleitung, Gewerke oder der Bauherr schnell benachrichtigt, um Störungen beheben zu können. Beschwerden (z.B. Lärm oder Rissbildung) können einfach aufgenommen und bearbeitet werden, wodurch eine zuvorkommende Abwicklung gewährleistet wird.

Mit Hilfe von Analysen unterstützt PREVISEC Sie dabei, die größten Risiken und deren Ursachen zu identifizieren und effiziente Maßnahmen für die Prävention zu entwickeln. Einmal implementiert, kann die Wirkung der Maßnahmen in PREVISEC kontrolliert werden.

Um weiteren Störungen vorzubeugen, können z.B. regelmäßige Kontrollintervalle definiert und angestoßen werden. Über eine verknüpfte Trainings-App können Mitarbeiter individuell durch gezielte Maßnahmen geschult und auf Gefahren- und Extremsituationen vorbereitet werden. Tritt ein solches Ereignis ein, haben Sie mit PREVISEC außerdem immer die richtigen Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Hand und können jederzeit richtig reagieren.

PREVISEC bringt alle Incidents in einem System zusammen. Für Ihre Mitarbeiter, externe Teams, sowie Dienstleister wird für jedes Szenario die optimale Unterstützung gewährleistet. Resultierende Schäden, Verzugs- & Ausfallzeiten sowie Kosten werden reduziert. Mit PREVISEC arbeiten Sie schnell und zuverlässig, um Ihr Risiko für Reputationsschäden zu minimieren.

Die vollständige Dokumentation hilft Ihnen mühelos Nachweise zu führen. Auf Basis der Analysen entwickeln Sie gezielte Trainings und fördern die Awareness, Reaktion und Kommunikation im Fall von Incidents. So liefert PREVISEC einen nachhaltigen Beitrag zur Förderung der Prävention innerhalb Ihres Unternehmens.

Vorteile von PREVISEC

Erfahren Sie mehr über die Funktionen und Integrationen von PREVISEC!

Zu den Integrationen Zu den Funktionen

Typisches Incident-Szenario

Montagmorgen auf der Baustelle eines Bürogebäudes. Aufgrund eines nicht unerheblichen Materialdiebstahles am Wochenende steht der Baubetrieb still und die ohnehin knappen Termine zur Fertigstellung des Gebäudes sind erheblich in Gefahr.

Sven, der Bauleiter, trifft nur kurz nach den ersten Kollegen auf der Baustelle ein. Der Diebstahl wurde bereits bemerkt und Sven beginnt mithilfe von PREVISEC den Vorfall zu erfassen.

Nachdem er den Tatzeitraum eingegrenzt und die fehlenden Materialien notiert hat, fertig er Bilder zur Dokumentation an und schickt den Vorfall ab. Seine Kollegen aus dem Büro erhalten umgehend eine Meldung und bereits bestellte Gewerke werden automatisch über den Verzug informiert. Das spart sie zeitintensive Telefonate und Emails, die genutzt werden, um neues Material zu bestellen. Auch der Bauherr sowie der Architekt werden durch PREVISEC benachrichtigt und können entsprechend reagieren.
Währenddessen kann Sven auf der Baustelle schon die Zusammenarbeit mit der Polizei beginnen.

Bereits einen Tag später trifft das frühzeitig nachbestellte Material ein, sodass es wie geplant weiter gehen kann. Sven ist froh darüber in einer solchen Situation nicht alle Dinge gleichzeitig erledigen zu müssen und durch PREVISEC jederzeit eng mit seinem Team und den Verantwortlichen verbunden zu sein.

Unternehmen, die PREVISEC bereits erfolgreich einsetzen

Unser Incident Management System basiert auf einer Web-Applikation, die jeder Mitarbeiter kennt und die auch jeder bei Bedarf nutzen soll. Nachdem ein Vorfall gemeldet wurde, werden alle notwendigen Fachabteilungen automatisch benachrichtigt und bekommen über das System alle wichtigen Informationen zu dem Vorfall zur Verfügung gestellt – und sind somit schnell in der Lage, notwendige Maßnahmen einzuleiten.

mehr lesen

Persönliche Demo anfordern