PREVISEC Incident Management Logo

PREVISEC Plugins

 

Über die vielfältigen  Möglichkeiten des Incident Managements hinaus ist PREVISEC in der Lage an verschiedenste Systeme und Sensoren angebunden zu werden. Von der Erkennung von Masken, dem Messen der Körpertemperatur, der Erfassung von Kontaktdaten, über Sensoren zur Überwachung von Leitungen und Maschinen in der Produktion, bis hin zu Mitarbeiter-Apps, CRM, und Alarm-Managementsystemen – mit PREVISEC behalten Sie den Überblick und die Kontrolle, wenn es einmal brenzlig wird.

 

 

Mehr Effizienz dank Integrationen und Automatismen

Idealer Überblick und Handlungsfähigkeit dank konsequenter Zentralisierung

Performante und sichere Anbindung

Anwendungsspezifische Services, die von den Standardprozessen der Plattform profitieren 

Erweiterung
Erfassung von Kontaktdaten

Ob in der Gastronomie oder bei Events. PREVISEC ermöglicht eine DSGVO-konforme Kontaktdatenerfassung nach SARS-Cov-2-Eindämmungs-Verordnung. Drei einfache Schritte sparen Zeit und vermeiden Papierstapel und hohe Kosten durch Druck, Ablage und Desinfektion:

  1. QR-Code scannen,
  2. Daten eingeben,
  3. Bestätigung erhalten.

Die gesammelten Daten werden in PREVISEC Incident Management gespeichert und können von hier aus einfach an die zuständigen Behören übermittelt werden. Nach einem definierten Zeitraum (z. B. 28 Tage) werden die Daten automatisch gelöscht.

Erweiterung
Erkennung von Masken

Zur Kontrolle der Maskenpflicht bedarf es keines eigens dafür abgestellten Mitarbeiters. PREVISEC ermöglicht eine automatisierte Erkennung des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes am Eingang von Ladengeschäften oder Eventlocations oder an Gastro-Ausgaben auf der Fläche. Die Aufforderung bei Verstoß erfolgt automatisch (z.B. visuell) und spart damit Zeit und senkt das Konfliktpotential enorm. Die Erkennung kann ganz einfach mit bestehenden Kamerasystemen integriert werden. Besteht kein eigenes Kamerasystem am geplanten Standort, können diese bequem mitbestellt werden.

Erweiterung
Monitoring Services

Einige Systeme können möglicherweise selbst keine Meldungen wie Fehler oder Alarme generieren und sind so gesehen “passiv”. Zudem möchten Sie eventuell den regelmäßigen Eingang bestimmter Meldungen oder Werte überprüfen, um ggf. darauf reagieren zu können? Auch für solche Fälle bietet PREVISEC die Lösung: Nutzen Sie die Möglichkeit mit PREVSEC kleine, individuell vorsehbare Routinen bzw. Services einzubinden und aktiv Werte und Systeme abzufragen, diese gegen Soll-Werte oder Zustände abzugleichen und ggf. mit individuellen Maßnahmen zu reagieren, sollten Abweichungen auftreten. Über die Machbarkeit und die beste Lösung ist hierbei im Einzelfall zu entscheiden – unser Team unterstützt Sie gerne dabei, auf Ihre Anwendungsfälle abgestimmte Services zu entwickeln und anzubinden!

Erweiterung
Messung der Temperatur von Personen

Um Personen mit erhöhter Körpertemperatur identifizieren zu können bietet PREVISEC die Möglichkeit einer Körpertemperatur-messung mittels Sensor, der ganz einfach an, vor oder hinter Drehkreuzen, oder in Eingangsbereichen angebracht werden kann. Die Messung der Körpertemperatur dient dabei als eines der möglichen Kriterien zur Feststellung einer Infektion mit SARS-CoV-2 und hilft Ihnen das eigene Hygienekonzept erfolgreich umzusetzen,um Infektionsketten zu unterbrechen und Schutz für Kunden / Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten.

Erweiterung
Integration von Informations-quellen

PREVISEC bietet Ihnen als Plattform die Möglichkeit, Schnittstellen zu nutzen, um alle für das Incident Management wichtigen Informationen einfach zusammenzustellen. Dazu sind grundlegende Daten über die Organisation (wie beispielsweise Standorte und Assets), sowie Zuständigkeiten über jedes beliebige Informationssystem importierbar und aktualisierbar. Um Informationen zu Incidents zu generieren, können zudem Softwaresysteme (wie z.B. Reporting- oder Mitarbeiter-Apps, Detection-Systeme, Alarm-Managementsysteme, etc.) angebunden werden. Die technische Anbindung von Systemen wie Brandmeldeanlagen, Zutrittssystemen, Einbruchmeldesystemen, Kamerasystemen, u.v.m. trägt ebenfalls dazu bei, schlanke Prozesse zu realisieren. Der manuelle Aufwand für die Erstellung von Incident Reports wird dadurch minimiert und schnelle Reaktionen sichergestellt. Wichtige Elemente in der Dokumentation können zudem automatisch bereitgestellt werden.

Erweiterung
Zentrale Datenquelle für alle Systeme

Indem nachgelagerte Systeme von Daten aus PREVISEC profitieren können, erfüllt PREVISEC seinen Anspruch als Plattform im Unternehmen: Für Benachrichtigungen und Alarmierungen können individuelle Lösungen angebundenund so auf die gewohnten Kommnunikationskanäle im Unternehmen zurückgegriffen werden. Durch die szenariobasierte Steuerung in PREVISEC werden automatisch die richtigen Verteiler addressiert und eine manuelle Auslösung von Alarmen entfällt. In der Analyse können die Daten zu Incidents ein wichtiges Element bei einer gesamtheitlichen Risikobewertung darstellen und über eine Schnittstelle dort einfließen.

Zurück zu PREVISEC Jetzt starten