Datenschutz

 

Datenschutzerklärung der Smart Data Deutschland UG (haftungsbeschränkt)

Vielen Dank für das Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz der persönlichen Daten der Nutzer unserer Webseite liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Nutzer daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgesetze, wie die des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Smart Data Deutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Vertraulichkeit personenbezogener und besonders schutzwürdiger Daten von Nutzern und Vertragspartnern zu wahren. Daher ist für uns die Beachtung gesetzlicher Vorschriften bei der Verwendung personenbezogener Daten durch moderne Informations- und Kommunikationstechnologien eine Selbstverständlichkeit.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dabei handelt es sich nach § 3 Abs. 1 BDSG um Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse, Bezahlinformationen oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungs- oder Bestandsdaten wie IP-Adresse. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Smart Data Deutschland UG (haftungsbeschränkt).

Beim Besuch unserer Website – ohne Anmeldung und Eingabe von Daten – werden keine persönlichen Daten aufgezeichnet. Unsere Serverlogs erfassen lediglich die zur Verbindungsaufnahme erforderlichen Informationen wie: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP-Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Diese Daten werden statistisch ausgewertet, um die technische und inhaltliche Qualität unseres Internetauftritts zu optimieren.

Die Smart Data Deutschland UG (haftungsbeschränkt) benötigt zum Zwecke der Vertragsanbahnung- und ggf. -durchführung personenbezogene Daten des Nutzers/Vertragspartners, die dieser online angibt. Dabei handelt es sich um die notwendigerweise anzugebenden Daten – wie die Anrede, den Namen, die Adresse und die E-Mail-Adresse des Nutzers, sowie Zahlungsinformationen zur Durchführung der gewünschten Zahlungsart bzw. ggf. Rückabwicklung.

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich im absolut notwendigen Umfang erhoben. Die gespeicherten Informationen sichern wir durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, unbefugte Veränderung oder Verbreitung.

Verwendung von Cookies

Um Ihnen die Benutzerführung durch unser Angebot zu erleichtern, verwenden wir nur sog. Session Cookies. Diese werden automatisch versendet, sobald Sie unser Internetangebot aufrufen. Diese Cookies ermöglichen es uns, auf anonymem Wege Daten über Ihr Nutzerverhalten zu sammeln, beispielsweise wann und wie lange Sie sich auf unseren Seiten einloggen oder welchen Internetbrowser Sie verwenden. Diese Cookies werden gelöscht, sobald Sie unser Internetangebot verlassen. Sollten Sie die Nutzung von Cookies ablehnen, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass die Annahme von Cookies verhindert wird. Unser Angebot können Sie in diesen Fällen dennoch nutzen, allerdings kann der Service möglicherweise nicht ganz so komfortabel sein.
Eine Erfassung, Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur mit Erteilung Ihrer (automatischen) Einwilligung beim Ausfüllen der Formulare. Die Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Info-Dienste (Newsletter)

Ihre Kontaktdaten verwenden wir ausschließlich dann für unseren Newsletter wenn Sie sich dafür eingetragen haben. Eine versehentliche Aufnahme in den Verteiler können wir trotz größter Sorgfalt leider nicht gänzlich ausschließen. Ihre Einverständnis mit der Zusendung des Newsletters können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Zweckgebundene Datenverwendung

Smart Data Deutschland beachtet den Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung und erhebt, verarbeitet und speichert daher die personenbezogenen Daten eines Nutzers nur für die angegebenen Zwecke. Eine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte erfolgt nur, sofern dies zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung – wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben – notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn Smart Data Deutschland durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.
Den unternehmensinternen Datenschutz nimmt Smart Data Deutschland ebenfalls sehr ernst. Die Mitarbeiter und die von Smart Data Deutschland beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

Auskunft-, Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Der Nutzer erhält jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über seine bei Smart Data Deutschland gespeicherten Daten. Der Nutzer kann zudem jederzeit seine bei Smart Data Deutschland erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auskunftsbegehren sind an die zentrale Stelle zu richten:

Smart Data Deutschland UG (haftungsbeschränkt)
Bunsenstraße 22
64293 Darmstadt
office@smart-data-deutschland.de

Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz können sich laufend ändern. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen und der Praxis von Unternehmen laufend zu informieren.
Diese Erklärung dient zur Ihrer Information und begründet keinen eigenständigen Anspruch gegenüber Smart Data Deutschland UG (haftungsbeschränkt).